Wie weit ist der Ausbau der Windenergie in Deutschland und Baden-Württemberg vorangeschritten?

Die Bundesregierung hat sich das Ziel gesetzt, bis 2050 die deutsche Energieversorgung fast vollständig auf erneuerbare Energien umzustellen und die Kohlendioxidemissionen um 80 bis 95 Prozent zu senken. Vor allem im Bereich der Stromerzeugung leisten die erneuerbaren Energien einen wichtigen und stetig wachsenden Beitrag.

Den größten Anteil macht die Windenergie aus. 2014 wurde rund 35 Prozent des aus regenerativen Energien gewonnen Stroms durch Windenergie erzeugt.

Auch das Land Baden-Württemberg möchte den Ausbau der Windenergie vorantreiben. Bis zum Jahr 2020 soll mindestens zehn Prozent des Strombedarfs über heimische Windkraft gedeckt werden. Ende 2014 lag der Anteil bei etwa 1,1 Prozent.

Weitere Infos zum Stand des Windenergieausbaus in Deutschland, Infos zum Aufbau und Ertrag typischer Windkraftanlagen, relevante Auswirkungen von Windkraftanlagen finden Sie auf den Seiten des Kompetenzzentrum Windenergie der LUBW.